Grippe-Impfung 2020

  • Die Grippe-Impfungen werden in unserer Praxis ab Montag 26. Oktober 2020 durchgeführt
  • Idealerweise sollte die Impfung zwischen Mitte Oktober und Mitte November erfolgen (es kann allerdings auch später noch geimpft werden)
  • Für die Impfung muss kein Sprechstunden-Termin vereinbart werden, die Impfung kann zu den Sprechstunden-Zeiten ohne Voranmeldung durch die Praxis-Assistentin durchgeführt werden
  • Aufgrund der Corona-Pandemie muss in diesem Jahr mit einer grösseren Nachfrage nach Grippe-Impfungen gerechnet werden und es ist nicht gewährleistet, dass auch genügend Grippe-Impfstoff vorhanden ist. Aus diesem Grund empiehlt es sich für Risiko-Patienten1), den Impfstoff in der Praxis telephonisch (oder im Rahmen einer Konsultation) reservieren zu lassen, was ab sofort möglich ist. Die Grippe-Impfung schützt aber selbstverständlich nicht vor einem Corona-Infekt!

1) https://www.llv.li/inhalt/118549/amtsstellen/grippeimpfung

Corona-Pandemie: Praxis-Information

Liechtenstein ist – bis jetzt – von einer grossen Corona-Welle verschont geblieben, trotzdem muss auch bei uns damit gerechnet werden, dass das Virus zurückkehrt. Deshalb gelten weiterhin folgende Schutz-Vorschriften für Arztpraxen:

  • Jeder Patient muss beim Betreten der Praxis sein Hände gemäss entsprechender Anleitung desinfizieren
  • Alle Patienten sind verpflichtet, während des Aufenthaltes in der Praxis eine Schutzmaske zu tragen (diese wird bei Bedarf von der Praxis abgegeben), welche Mund und Nase bedecken muss.
  • Es muss auch in der Praxis nach Möglichkeit die Abstands-Regel von 1.5 m eingehalten werden.
  • Um die Anzahl Personen, die sich in der Praxis aufhalten, zu minimieren, sollten Begleit-Personen soweit möglich vor dem Haus resp. im Auto warten.
  • Um das Übertragungs-Risiko zu reduzieren, werden sämtliche Zeitungen und Zeitschriften aus dem Wartezimmer entfernt.
  • Die Masken können beim Verlassen der Praxis wahlweise weitergetragen oder dann in einem speziellen Abfalleimer beim Ausgang entsorgt werden (die Maske beim Ausziehen nur an den Gummibändern berühren!).
  • beim Verlassen der Praxis (und erst nach dem eventuellen Entsorgen der Maske) sollten die Hände noch einmal desinfiziert werden.
  • Wir bemühen uns, zu gewährleisten, dass sich im Wartezimmer nie mehr als 4 Personen zur selben Zeit befinden und Risiko-Patienten oder Personen mit dem klinischen Bild eines Infektes sich zu keinem Zeitpunkt im selben Raum mit anderen Patienten aufhalten.

Selbstverständlich können auch weiterhin Medikamente über die Praxis bezogen werden. Wenn Sie diese telephonisch vorbestellen, können Sie damit Ihre Aufenthaltsdauer in der Praxis verkürzen.

Wir sind während der Sprechstunden-Zeiten auch telephonisch für Sie erreichbar. Zögern Sie nicht, sich bei Problemen oder Fragen auch auf diesem Weg bei uns zu melden, v.a. wenn Sie lediglich eine Frage haben, Ihnen ein allfälliger persönlicher Praxis-Besuch Sorge bereitet oder Sie sich nicht sicher sind, ob Sie überhaupt in die Praxis kommen müssen oder sollen. In begründeten Fällen kann auch ein Termin für einen Hausbesuch vereinbart werden.

Der Corona-Test wird nicht in den Praxen sondern für das ganze Land Liechtenstein zentral im drive through in der Marktplatz-Garage in Vaduz durchgeführt (jeweils Montag bis Samstag 15°°- 18°° Uhr). Eine Testung erfolgt nur nach vorhergehender Anmeldung! Sollten Sie für sich einen Corona-Test als notwendig erachten, wenden Sie sich deshalb bitte vorgängig an die Corona-Hotline (Tel. +423 235 45 32), welche 7 Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag besetzt ist.

Wenn Sie unter Husten und/oder Fieber leiden oder positiv auf Corona-Virus getestet wurden (MB 1) oder wenn Sie engen Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten oder haben (MB 2), geben Ihnen folgende Merkblätter des Amtes für Gesundheit Auskunft über das weitere Verhalten: